Le Prix Bulles - Genusspreis der Amis Champbernois

Le Prix Bulles - Genusspreis der Amis Champbernois

Die Zeiten für die Gastronomie und verwandte Sektoren waren leider selten schwieriger als im Jahr 2020.

Die Amis Champbernois wollen ab diesem Jahr deshalb gastronomische Leistungen in der Schweiz empfehlen und verlinken - unser Fokus liegt auf einem spannenden Getränkeangebot (und dabei natürlich insbesondere Schaumwein und Champagner):

Le Prix Bulles heisst dieses neue Projekt der Amis Champbernois.

Viele traditionelle Gastroführer bewerten ja meist "nur" das Essen - diese Lücke wollen wir etwas verkleinern. Mit einem charmanten Augenzwinkern an einen der bekanntesten Restaurantführer weltweit vergeben wir eine bis drei Bulles.

In der gleichen Analogie verweist auch schon "nur" eine Bulle auf eine tolle Schaumweinkarte, die Einstiegshürde ist also hoch.

IMG_7990PNG

(Einige erste Logo-Entwürfe für den Prix Bulles...)

Unsere drei transparenten Bewertungskriterien für den Prix Bulles sind:

  • Sortiment: Breite (Regionen weltweit) und Tiefe (in einer Kernregion wie etwa der Champagne) des Angebots
  • Sortimentspflege: Balance zwischen grossen Namen/Etiketten und eher unbekannten Winzern und Trouvaillen (wie alte Jahrgänge oder andere Raritäten) sowie die Abstimmung mit dem Gesamtangebot (etwa passende Weinbegleitung zum Essen). Ist hier eine klare Handschrift und Herzblut des Sommeliers/Gastgebers erkennbar?
  • Preis-Leistung: Kalkulation aus Sicht des Gastes (wobei hier auch das sonstige Preisniveau des Angebots und die Lage berücksichtigt wird, zum Beispiel zentrale Lage in der Stadt Zürich versus Landgasthof).    
Schweizer Restaurants und Vinotheken/Bars können sich gerne auch selbst bewerben durch Einsendung ihrer aktuellen Weinkarte (am besten als Weblink oder als PDF).

Die Liste wird periodisch ab dem Sommer 2020 aktualisiert. Gerade in der Westschweiz und im Tessin suchen wir noch Kandidaten.

Die erste Rangliste ist seit dieser Woche online auf unserer Homepage - sortiert von einer bis drei Bulles.

Momentan (Stand Juli 2020) erreicht noch kein Restaurant die Maximalzahl von drei Bulles in der Schweiz - es sind aber bereits einige tolle Orte und Weinkarten mit einer oder zwei Bulles zu entdecken.

Abgerundet wird die Prix Bulles-Seite mit zehn internationalen Empfehlungen, gewissermassen die Königsklasse für Schaumweinfreunde und Geniesser rund um den Globus.

A votre santé!